Chronik der FF Tulbing

Alle Kapitel anzeigen

Lange vor der Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Tulbing war die Gemeinde Tulbing schon im Besitz einer sogenannten „Feuerspritze“. Diese wurde - wie ein Schuldschein des 19. März 1835 bestätigt, um 330 Gulden eingekauft. Diese Feuerspritze wurde von jedermann bedient. Dieser Ankauf war notwendig, da die damalige Bauweise (Schindel- und Strohdächer) einen Brand geradezu begünstigte. Laut Herrn Pfarrer Dr. Geiblinger brach z. B. am 27. April 1851 um 14.45 Uhr in einem Schuppen ein Brand aus, der bis 17.00 Uhr 32 Häuser samt allen Wirtschaftsgebäuden vernichtete. Es dauerte aber immerhin noch 29 Jahre, bis im Jahr 1880 an die Gründung einer Feuerwehr gedacht wurde.
Es folgen wortgetreue Auszüge aus der Chronik der FF Tulbing: 

wortgetreuer Auszug Chronik FF Tulbing Titel 

 

  Gründung
  1891
  1894
  1896
  1897
  1905
  1909
  1914
  1926
  1927
  1928
  1931
  1956
  1967
  1971
  1978
  1979
  1980
  1981
  1982
  1983
  1985
  1987
  1988
  1993
  1994
  1996
  1997
  2000

 

 

  Spenden
Mittwoch, 17. Juli 2019

Gestaltung durch LernVid.com