Zweiter technischer Einsatz T1

 

Am 09.02.2015 um 15.18 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Tulbing zu einem weiteren technischen Einsatz , Fahrzeugbergung auf Höhe Firma Lutz/Eigner gerufen. 

Kurz nach der Alarmierung rückte das Rüstfahrzeug und das Komandofahrzeug zum Einsatzort Sportplatz aus.

Aufgrund der starken Schneeverwehungen konnten mehrere Fahrzeuge in beide Fahrtrichtungen ihre geplante weiterfahrt nicht mehr fortsetzen.

Zur Unterstützung wurde die FF Königstetten für die Absperrung der Königstettnerstrasse Richtung Tulbing angefordert.

Die hängengeblieben Fahrzeugen wurden von der FF Tulbing sowie von der FF Königstetten befreit.

Die Fahrbahn wurde bis zum Eintreffen des Schneeplfuges abgesperrt.

Nach 2 Stunde konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Die FF Tulbing stand mit Kommandofahrzeug, Rüstfahrzeug und 4 Mann im Einsatz.

  • IMG_38861
  • IMG_38871
  • IMG_38881

 

Technischer Einsatz T1

Am 09.02.2015 um 13.42 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Tulbing zu einem Technischen Einsatz , Fahrzeugbergung gerufen. 

Kurz nach der Alarmierung rückte das Rüstfahrzeug und das Komandofahrzeug zum Einsatzort in die Bindergasse aus.

Durch die starken Schneefälle konnte eine PKW-Lenkerin die Bindergasse bergauf nicht mehr passieren, dass Fahrzeug drohte in eine Einfriedung abzurutschen.

Durch die Unterstützung eines Traktors konnte des Fahrzeug sicher im unteren Bereich abgestellt werden.

Nach 1/2 Stunde konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Die FF Tulbing stand mit Kommandofahrzeug, Rüstfahrzeug, Abschleppachse und 3 Mann im Einsatz.

Verkersunfall mir 3 Leichtverletzten auf der L2012

Die FF Katzelsdorf,Wilfersdorf und Tulbing wurden von Florian Niederösterreich mittels Sirene, Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext “Fl.NÖ: VU mit 1 eingekl.Person auf der L2012 Richtng Passauer” alarmiert. Rettung und Polizei wurden ebenfalls gerufen.

Ein junge Lenkerin verlor die Kontrolle über ihr Auto mit Tullner Kennzeichen und rutschte, mit dem Heck voraus, über eine Böschung in den Wald. Sie und die beiden Mitfahrerinnen konnten den Mazda nicht von alleine verlassen.
Am Einsatzort wurde die Unfallstelle abgesichert und zeitgleich wurde mit der  Erstversorgung der Verletzten begonnen. Zum Glück wurde niemand eingeklemmt und es musste kein schweres Gerät eingesetzt werden.
Mit der Rettung wurden dann die weiteren Schritte besprochen. So wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde zuerst zurück auf die Strasse gezogen und danach erfolgte die Menschenrettung aus dem KFZ.
Die Rettung brachte die 3 leicht Verletzten ins Krankenhaus und der Mazda wurde anschließend sicher zu einem Abstellplatz gebracht.
Im Einsatz standen die Feuerwehrn aus Katzelsdorf, Tulbing und Wilfersdorf mit 6 Fahrzeugen.
Polizei mit 1 Fahrzeug und 2 Mann
Rettung mit 2 Fahrzeugen und 5 Mann
Einatzbeginn: 20Uhr3
Einsatzende: 21Uhr40

 

Quelle: Homepage FF Katzelsdorf

  • Bild_009
  • Bild_010
  • Bild_011
  • Bild_012
  • Bild_013
  • Bild_014
  • Bild_015
  • Bild_016

  • Bild_017
  • Bild_018
  • Bild_019
  • Bild_020
  • Bild_021

 

Verkehrsunfall in Chorherrn

In der Neujahrsnacht (Donnerstag, 01.01.2015 03.14 Uhr) wurden wir zu einen Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person
in der Höhenstraße in Chorherrn gerufen.
Ein PKW fuhr aus noch ungeklärter Ursache gegen eine Einfriedung und wurde dabei so stark
beschädigt, dass der Fahrer das Fahrzeug nicht selbstständig verlassen konnte.
Nach der Absicherung der Einsatzstelle und der Stabilisierung des Fahrers
erfolgte die Rettung dessen von der FF Tulbing und der FF Wilfersdorf.
Um ca. 5 Uhr führ war der Einsatz für alle Einsatzkräfte beendet.
 
Im Einsatz standen:
FF Chorherrn
FF Tulbing
FF Wilfersdorf
Rettung
Notarzt
Polizei

T1 - Tierrettung in Tulbing

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz ist die FF Tulbing am Samstagnachmittag gerufen worden.  Die Alarmierung lautete” Tierrettung – Katze im Kanal”. Kurz darauf rückte das Rüstfahrzeug mit 3 Mann aus.

Am Einsatzort angekommen Öffnete die Feuerwehr den Kanaldeckel. Wo durch die Katze aus dem Kanal sprang und das Weite suchte.

Im Einsatz standen die FF Tulbing mit dem Rüstfahrzeug und 6Mann. 3 Davon blieben zur Reserve im FF Haus.

Einsatzbeginn: 13Uhr55
Einsatzende:14Uhr30

 

  Spenden
Montag, 17. Februar 2020

Gestaltung durch LernVid.com