T3 - Verkehrsunfall 2.09.2019

Am Montag den 2.September wurde die Feuerwehr Tulbing zu einem Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen alamiert. Bereits nach wenigen Minuten rückten Tank, Rüst, Pumpe und Bus Tulbing zum Einsatzort nähe Dopplerhütte aus. Dort angekommen unterstützten wir die Feuerwehr Königstetten beim Sichern des Fahrzeuges und beim Retten einer Person mittels Spinboard. Die beiden anderen Insassen konnten das Auto selbstständig verlassen. 
Nach Versorgung der Verletzten sowie dem Abtransport einer Person mit RTW und Christophorus wurde die Unfallstelle von der Polizei freigegeben. 

 

EINGESETZTE KRÄFTE:

Einsatzleiter: FF Köngistetten
FF Tulbing – TLF 4000, RFA, KLF & MTF mit 16 Mann 

FF Königstetten - 21 Mann

FF Kirchbach - 20 Mann

FF Zeiselmauer - 12 Mann

FF Wolfpassung - 4 Mann#

ein First Responder

Polizei -  3 Fahrzeuge

Rettung - 2 Fahrzeuge

Notarzt 

Christopherus 2

Dauer: 1 Stunde

http://www.bfkdo-tulln.at/index.php?nav=ereignisse&event=3043

 

  • IMG_2539
  • IMG_2540
  • IMG_2541
  • IMG_2542

 

 

  Spenden
Montag, 21. Oktober 2019

Gestaltung durch LernVid.com