"FINNEN TEST" bei der FF Tulbing

Ein Teil unserer Einsatzmannschaft stellte sich gestern aufgrund der in regelmäßigen Abständen durchzuführenden Atemschutztauglichkeitsuntersuchung, einem körperlichen Fitnesstest.

Hierbei gibt es seit heuer einen neu entwickelten praktischen körperlichen Test, welcher aus 5 Stationen besteht und die Atemschutzgeräteträger teilweise an ihre Grenze stoßen und körperlich sehr gefordert werden.

Der sogenannte FINNEN - Test musste in unter 14:30 Minuten absolviert werden!

Hier ein kurzer Überblick:

Station 1: Gehen mit und ohne Kanister
Hier muss eine Strecke von 100 Meter zurückgelegt werden, direkt anschließend weitere 100 Meter mit 2 Schaummittelkanister a 16,6 kg.
Hierfür beträgt die max. Zeit 4 Minuten.

Station 2: Stiegen steigen
Es müssen 90 Stufen hinauf und hinunter gegangen werden.
Zeitlimit 3,5 Minuten.

Station 3: Bewegen eines liegenden LKW Reifen mittels Hammer
Bei dieser doch körperlich anstrengenden Station muss ein LKW-Reifen mit einem Vorschlaghammer innerhalb von 2 Minuten 3 Meter weit geschlagen werden.

Station 4: Unterkriechen und Übersteigen von Hindernissen
Hier werden auf einer 8 Meter langen Bahn 3 Hindernisse aufgestellt welche überwunden werden müssen. Beim Start muss man unter dem ersten Hindernis durch, dann über das zweite Hindernis drüber und beim dritten Hindernis wieder unten durch. Danach das Ganze in umgekehrter Reihenfolge und einmal noch wie beim ersten Durchlauf.
Diese Aufgabe muss innerhalb von 3 Minuten durchgeführt werden.

Station 5: C-Druckschlauch einfach rollen
Bei der letzten Station wird ein C-Druckschlauch welcher 15 Meter lang ist einfach gerollt. Während des Rollens darf sich das andere Ende des Schlauchs nicht von der Stelle bewegen.
Zeitlimit 2 Minuten

 

Bei uns traten gestern 10 Kameraden zu diesem Test an, wobei alle das Zeitlimit deutlich unterschritten haben und den Test bestanden haben!

 

  • GOPR1143
  • GOPR1145
  • GOPR1147
  • GOPR1151
  • GOPR1155
  • GOPR1159
  • GOPR1163
  • GOPR1170

  • GOPR1175
  • GOPR1178
  • GOPR1180
  • GOPR1181
  • GOPR1200
  • GOPR1201
  • GOPR1202
  • GOPR1205

  • GOPR1208
  • GOPR1217
  • GOPR1222
  • GOPR1227
  • GOPR1241
  • IMG_3056

Erfolgreiche Feuerwehr Matura (FLA-Gold) 12.05. / 13.05.2017

 

Wir gratulieren recht herzlichst

OBI Ing. Harald Baumgartlinger & BI Ing. Karl Dietrichstein

zur erfolgreichen abgeschlossenen Feuerwehr Matura.

 

 

  • 20170513-14_23029585
  • 20170513-25_9bb3789e
  • dsc_5695_8e14ffe5
  • p5122810_738d158d
  • p5122841_18e3987e
  • p5122853_def7fe46

 

 

Floranifeier in Chorherrn mit Fahrzeugsegnung

Am 8. Mai 2017 fand die traditionelle Florianifeier statt, bei der die Feuerwehr ihren Schutzpatron, den Hl. Florian ehrt.

Nach dem von der Musikkapelle Tulbing begleiteten Einmarsch ins Feuerwehrhaus Chorherrn hielt Pfarrer Eusebiu Bulai die Florianimesse.

Neben zahlreichen Gästen konnte Kommandant Stellvertreter Michael Fillek auch die Ehrengäste VBGM Anna Haider sowie BFKDO Stellvertreter Karl Sulzer und AFKDO Stellvertreter Dominik Rauscher begrüßen.

Im Zuge der Floranifeier wurde auch unser Kamerad PFM Dominik Hofer mit den neuen Mitgliedern der Tulbinger Feuerwehrjugend angelobt werden.

Weiters fand auch die Fahrzeugsegnung des neuen MTF der FF Chorherrn statt.

Im Anschluss gab es ein gemütliches Beisammensein im Feuerwehrhaus mit einer kleinen Jause.

Die FF Tulbing war mit 10 Kameraden bei der Feierlichkeit vertreten.

  • IMG_3003
  • IMG_3004

 

 

Florianiempfang in der LFWS Tulln 03.05.2017

Zum Diesjährigen Empfang des Niederösterreichischen Landesfeuerwehrverbandes in der Landesfeuerwehrschule Tulln, und der Eröffnung der neuen Atemschutz- Werkstatt konnte auch unsere Feuerwehr eine Abordnung für den Ehrenzug stellen.


(Foto: LFK-NÖ / Matthias Fischer) 

  • florianiempf_02_60492ba2
  • florianiempf_04_4e476618
  • florianiempfang_12cfe9d5

T2-Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der L2012 28.04.2017

Am Freitag den 28.04.2017 wurden wir um 16:28 gemeinsam mit der Feuerwehr Wilfersdorf von der Landeswarnzentrale mittels Sirene und Pager zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die L2012 alarmiert. Laut ersten Angaben ereignete sich der Unfall auf der Kreuzung am Passauerhof Richtung Tulbingerkogel. Nach wenigen Minuten rückte unser erstes Fahrzeug aus und konnte als ersteintreffende Einheit feststellen dass sich Gott sei Dank keine Personen mehr im Fahrzeug befanden und dass sich der Unfall einen Kilometer vor dem Passauerhof ereignete.

Dies ist der Einsatzbereich der Feuerwehr Katzelsdorf. Als Erstmaßnahmen wurden die Unfallstelle abgesichert und der Verkehr geregelt. Der Unfalllenker wurde inzwischen von der Rettung erstversorgt.
Nach telefonischer Absprache mit dem Kommandanten der Feuerwehr Katzelsdorf, führte wir die Fahrzeugbergung durch. Somit war unser Einsatz nach 2 Stunden beendet und wir konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Im Einsatz standen:
Feuerwehr Wilfersdorf mit LFA-B, KDO und 10 Mann
Feuerwehr Tulbing mit TLF , RFA , KDO , Abschleppachse und 20 Mann
Polizei Königstetten und Mauerbach
Rotes Kreuz mit RTW und NEF

 

  • 28.04.17_2
  • 28.04.17_3
  • 28.04.17_Titel
  • IMG_2980
  • IMG_2982
  • IMG_2983
  • IMG_2985

 

(Text: FF Wilfersdorf / Foto: FF Tulbing)

 

Feuerwehr & Website bewerten!

Sonntag, 25. Juni 2017

Gestaltung durch LernVid.com