Schulung "Spineboard"

Am Montag den 03. Dezember 2018 wurde eine Schulung zum Thema „Spineboard“ im Feuerwehrhaus abgehalten ,um die Einsatzkräfte im Umgang mit dem Spineboard und der schonenden Rettung einer verunfallten Person zu unterrichten.

Schulungsleiter OBI Harald Baumgartlinger und LM Martin Wittner demonstrierten das Anlegen eines Stiffnecks sowie den Einsatz der "Rettungsboa" und des Spineboards.
Danach konnten die Mitglieder der FF Tulbing selbst Hand anlegen und das Retten einer Person seitlich sowie über das Heck des PKW´s und eines LKW’S beüben. Dies brachte den Einsatzkräften neue Erkenntnisse im richtigen Umgang mit Verletzten.

  • 1df1014d-7df0-46b4-94a8-1a3a2060c749
  • 1f59859d-650f-4788-a760-a36077d719cf
  • 303e40f5-035a-440d-9d17-24331b10b58b
  • 43dba25f-e57c-4f98-8b5d-3f774aaade7f
  • 51ag4BEpzVL._SY450_
  • 652b099e-3449-407c-872b-9ef9d71852a4
  • 6a9d9ba8-a260-46ba-9294-e0a48047c3ce
  • 71VyGsU4PqL._SY355_

  • 7daa47d8-be45-4418-9163-fe16032eff8a
  • 8955a650-30e5-47fd-91d5-e142cc16db97
  • 9626ad64-39c7-4dcc-ad32-119eef418dc4
  • cdbe90ae-7304-4bd1-ab97-3a7702c71eda
  • images

 

 

T1 Sturmschaden mit Fahrzeugbergung auf der L2128

Am Donnerstag den 29.Novemebr.2018 wurde die Feuerwehr Tulbing um 23:13 mittels Pager und Blaulicht SMS zu einem Sturmschaden auf die L2128 Richtung Tulbingerkogel alarmiert.

Kurz nach der Alarmierung rückte unser RFA und TLF4000 sowie unser MTFA zu der Einsatzadresse aus.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle, stellte sich heraus das es sich um einen Sturmschaden handelte mit einer Fahrzeugbergung. Aus unbekannter Ursache prallte die Lenkerin in den umgestürzten Baum der quer über die Straße lag. Zum Glück wurde bei dem Aufprall die Lenkerin nicht verletzt und konnte das Fahrzeug selbst verlassen.

Unsere Aufgabe an der Einsatzstelle, Baum schneiden wie Verkehrswege freimachen. Anschließend wurde die Straße gereinigt sowie das Unfallfahrzeug sicher Abgestellt.

Nach rund 2Stunden konnten wir den Einsatz beenden und wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.  

 

EINGESETZTE KRÄFTE:

Einsatzleiter: OBI Harald Baumgartlinger

FF Tulbing – TLF4000 , RFA , MTFA , Abschleppachse und 10 Mann

Dauer: 2,0 Stunden

 

  • IMG_7328
  • IMG_7329
  • IMG_7331
  • IMG_7332
  • IMG_7333
  • IMG_7334

Zugsübung "Branddienst"

Am Montag den 26.11.2018 wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Tulbing eine Zugsübung „Branddienst - Fahrzeugbrand“ abgehalten.

Übungsannahme war eine Fahrzeug das nach einem Unfall in Brand geriet.

Übungsziel war es das Feuer kontrolliert zu löschen sowie eine Wasserversorgung aufzubauen.

Hauptaugenmerk der Übung galt der Grundausbildung der zukünftigen aktiven Mitglieder und der Festigung der restlichen Aktiven Mannschaft.

Bei der Übungsnachbesprechung konnte das Kommando nochmals die Ziel der Übung erläutern sowie den Dank aussprechen dass sich so viele Kameraden zeitgenommen haben.

Die Feuerwehr Tulbing bedankt sich bei LM Königsecker Roman für die Ausarbeitung der Übung sowie für die Bereitstellung des Übungsfahrzeugs.

 

EINGESETZTE KRÄFTE:

Übungseinsatzleiter: OBI Ing. Harald Baumgartlinger / BI Karl Dierichstein

Übungsleiter: LM Königsecker Roman / LM Wittner Martin

FF Tulbing – RFA , TLF4000 und 12Mann

Dauer: 3,0 Stunden

 

  • IMG_7240
  • IMG_7241
  • IMG_7245
  • IMG_7248
  • IMG_7249
  • IMG_7250
  • IMG_7251
  • IMG_7252

  • IMG_7253
  • IMG_7255
  • IMG_7256
  • IMG_7258
  • IMG_7259
  • IMG_7261
  • IMG_7263
  • IMG_7264

  • IMG_7265
  • IMG_7271
  • IMG_7274
  • IMG_7275
  • IMG_7277
  • IMG_7280
  • IMG_7281
  • IMG_7282

  • IMG_7283
  • IMG_7284
  • IMG_7285
  • IMG_7288
  • IMG_7289
  • IMG_7290
  • IMG_7291
  • IMG_7292

 

Zugsübung "Menschenrettung"

Am Montag den 19.11.2018 wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Tulbing eine Zugsübung „Menschenrettung“ abgehalten.

Übungsannahme war eine verunfallte Person im Windschutzgürtel.

Übungsziel war die verunfallte Person zu Stabilisieren und mittels Schleifkorbtrage über die Seilwinde des RFA aus dem Windschutzgürtel zu bringen.

Hauptaugenmerk der Übung galt der Grundausbildung der zukünftigen aktiven Mitglieder und der Festigung der restlichen Aktiven Mannschaft.

Bei der Übungsnachbesprechung konnte das Kommando nochmals die Ziel der Übung erläutern sowie den Dank aussprechen dass sich so viele Kameraden zeitgenommen haben.

Die Feuerwehr Tulbing bedankt sich bei OFM Roch Andreas für die Ausarbeitung der Übung sowie bei dem „Darsteller“ der die Opferrolle übernahm.

 

EINGESETZTE KRÄFTE:

Übungseinsatzleiter: OBI Ing. Harald Baumgartlinger / BI Karl Dierichstein

Übungsleiter: OFM ROCH Andreas

FF Tulbing – RFA , TLF4000 , KDO und 16Mann

Dauer: 3,0 Stunden

 

  • 0a2b7c61-b470-4263-b1a8-8c4994ea6ada
  • 0f3d2dcd-851c-4a86-8e7f-aeb7d86a10b3
  • 1917d36c-e41f-4eb4-8c66-4cca77e3cbbd
  • 1967708c-5710-4118-99a0-0e6d5405d403
  • 252d7ffd-e738-4235-a9f8-e9401eb1d289
  • 28b85966-b741-4f22-90f5-7d2ef83a3f5a
  • 2cedf38b-b53f-4576-8ea8-bf40744b7f60
  • 42fa60c2-7bea-4bdc-8696-721c43db0f8f

  • 4817aa2d-70b2-4364-b53d-72efd25bd1f0
  • 5ebf4263-64eb-41da-a802-ce3f7141b40e
  • 6381423e-ef7e-4aa5-84d1-cb0c805bbea4
  • 7d132558-244e-4486-a0bb-97cb17764016
  • 948dbc9a-a056-44a4-9e1d-7c6ac57afd71
  • IMG_7172
  • b7d00827-61cb-4fb2-9285-25bde9d7bc1e
  • cbe47cc4-e7bd-42b7-a588-0663035efd55

  • d58dec02-e01f-4e75-9be9-7514efa318ee
  • e608c7a5-4558-44ad-92bf-25780563ce15
  • f7de8c4a-e677-45bf-9237-c355dccafc2c
  • fc09b203-20b2-472d-93b6-21f7b1045944

 

Prüfung zum Lenken von Feuerwehrfahrzeugen bis 5.500kg HzG erfolgreich bestanden!

Das neu angeschaffte Kleinlöschfahrzeuges "Mercedes 310-33" weißt ein Höchst zulässiges Gesamtgewicht von bis zu 5500kg auf, daher gibt es in der Feuerwehr die Möglichkeit mit dem Führerscheinkategorie B eine Auf Schulung auf 5500kg durchzuführen. 

Alle Teilnehmer konnten die Prüfung mit Bravour abschließen.

Das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Tulbing überreichte allen Teilnehmern die Führerscheinkarte "Ergänzung 5,5T" vom NÖLFKDO.

 

  Spenden
Mittwoch, 12. Dezember 2018

Gestaltung durch LernVid.com